Funktionswünsche und Ideen

Ideen für Erweiterungen und neue Funktionen

„ALLEIN IST MAN STARK, GEMEINSAM UNSCHLAGBAR!“

Deshalb haben wir uns überlegt wie wir unsere Kunden noch stärker in die Weiterentwicklung unserer Programme einbinden können. Melden Sie uns über das Kontaktformular gerne Ihre Ideen und Wünsche zur Hotelsoftware, dem Channel Manager oder anderen CapCorn Produkten.

Jedes Jahr wählen wir die aus unserer Sicht beste Idee aus und belohnen den/die Ideengeber/in mit einem Gutschein im Wert von € 100,00!

Natürlich stellen wir die „Gewinner-Idee“ hier in unserem Blog vor. Wir freuen uns auf viele Zusendungen!

Teamwork



2 comments on “Ideen für Erweiterungen und neue FunktionenAdd yours →

  1. Hallo,

    zu allererst möchte ich sagen, wir sind vollauf zufrieden!
    Es ist alles erstklassig, vom Programm über den Support, an der Stelle ein besonderes Dankeschön an Silvana,
    die das großartig macht, bis zum Notfall-Support, der immer zur Stelle ist,
    wenn es ein Problem gibt.

    Ich finde es auch super, dass ihr die Hotels in die Entwicklung mit einbindet.

    Wenn Ihr uns fragt, was noch nützlich wäre für uns Hotel-Betriebe, würde mir folgendes einfallen:

    1. Die Google Hotels Anbindung wäre wirklich super, aber das hab ich schon erwähnt und ist ja sogar schon in Planung bei euch, was großartig ist.
    2. Eine Restplatzbörse. Dass der Gast genau diese eine Nacht findet, die am 28. August noch frei ist, ist eher unwahrscheinlich.
    Eine Möglichkeit diese Restplätze aktiv zu bewerben, mit einer Art Liste, wäre sehr praktisch.
    Dies könnte man auch regionsübergreifend machen, Restplätze in Saalbach, Restplätze am Attersee.
    Wir haben am Attersee eine gemeinsame Liste, wo alle Hotels ihre Restplätze eintragen. Selbst in dieser Amateurversion ist dies äußerst effektiv.

    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1_3tbid15Og7wsA78jiy_DGQ9t5tr2v2XfVlBF68YQ7Y/edit?usp=sharing

    https://hotelstadler-my.sharepoint.com/:x:/g/personal/info_seegasthof-stadler_at/EXihYrmygZ5HjwIFWXvAOqUBi8ulninnk9ThkCP2AqS29g?e=Fcb5nS

    3. Unter der Rubrik: Daten/Buchungen einlesen, die Möglichkeit sämtliche Anfragen, die man hatte, nach Anfragezeit zu sortieren.
    Oft ist es so, dass man zu einem gewissen Termin ausgebucht ist und man sagt dann 15-20 Anfragen ab. Und dann auf einmal storniert jemand und man hat wieder eine Lücke im Kalender.
    Aktuell nehme ich dann die Suchfunktion im Email Programm und suche nach dem Datum das frei geworden ist unter den Anfragen. Eine Möglichkeit gleich im Programm die Anfragen, die man hatte, dann nach Anfragezeitraum zu sortieren, wäre sehr praktisch.
    Dann sieht man sofort wer zu dieser Zeit angefragt hat, sendet allen mit denen der Freiraum übereinstimmt ein Angebot und innerhalb kürzester Zeit ist man wieder ausgebucht.

    4. Mehr Interaktionsmöglichkeiten für den Gast, bzw. ein Kundenkonto.
    Bei der Email-Bestätigung, die der Gast bei einer Online-Reservierung erhält, ein Button wo er die Buchung genau so einfach wieder stornieren kann(innerhalb der Frist), wie er sie reserviert hat.
    Der Gast soll immer in der Gewissheit sein, dass er jederzeit schnell und unkompliziert wieder stornieren kann, wenn er erst einmal gebucht hat und nicht irgend einem Knebelvertrag zustimmt aus dem er nicht mehr rauskommt, sobald er auf buchen klickt.
    Booking.com macht es genau so. Die sagen:,, Bucht erst einmal, so einen günstigen Preis bekommt ihr nicht mehr, stornieren könnt ihr später immer noch“ Der Großteil storniert aber dann nicht mehr, wenn sie einmal gebucht haben.
    Aber ihnen die Möglichkeit zu geben, ist viel Wert und bringt sie dazu leichtfertiger zu buchen.

    Noch schöner wäre ein Kundenkonto, wo sie überhaupt Überblick haben über die aktuelle Buchung, auch die Konsumationen aus dem Restaurant während des Aufenthaltes, und die Möglichkeit gleich online zu bezahlen.
    An Sonntagen, wenn fast alle Zimmer auf einmal wechseln und abreisen, ist es immer ein Chaos in der Rezeption und weder für die Mitarbeiter noch die Gäste besonders angenehm.

    Wenn der Gast beim Frühstückstisch auf seinem Handy oder Tablet online seine Rechnung durchsehen könnte und gleich bezahlen könnte, würde er sich den Weg zur Rezeption sparen.
    Er zahlt seine Rechnung, trinkt seinen Kaffee aus, steigt in sein Auto und fährt nach Hause. Einfach, bequem, ein Traum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.